Evangelische Allianz Düren


„Ich gebe euch ein neues Gebot: Liebt einander! Ihr sollt einander lieben, wie ich euch geliebt habe. An eurer Liebe zueinander werden alle erkennen, dass ihr meine Jünger seid“ (Johannes 13; 34-35).

Das weltweit größte Netzwerk evangelischer Christen verschiedenster Denominationen ist die Evangelische Allianz; gegründet 1846 in London mit dem Motto „Unum Corpus Sumus in Christo“ (wir sind ein Leib in Christus). 2008 wurde die Evangelische Allianz Düren als nichtrechtsfähiger Verein gegründet, um der Kooperation verschiedener Dürener Gemeinden eine feste Struktur zu geben. Der Verein wird heute von einem siebenköpfigen Vorstand unter dem Vorsitz von Pastor Karl-Friedrich Kloke geleitet. Die Mitglieder der Evangelischen Allianz Düren gehören zu fünf Gemeinden. Weitere Mitglieder – noch nicht im Verein vertretener Gemeinden – sind herzlichen willkommen. Die Evangelische Allianz Düren organisiert gemeinsame Veranstaltungen und Aktionen. Zu den regelmäßigen Veranstaltungen gehört vor allem die Gebetswoche zu Beginn des Jahres, die weltweit zur gleichen Zeit stattfindet. Des Weiteren findet pro Jahr ein gemeinsamer Workshop, ein Seminar oder Vortragsabend statt. Fester Bestandteil der Kooperation ist auch der einmal pro Jahr erfolgende Kanzeltausch der in der Allianz vertretenen Pastoren. Der Hauptsitz der Koordinationsstelle des Netzwerks der Evangelischen Allianz Deutschland ist in Bad Blankenburg. In Deutschland gibt es derzeit ca. 1.100 Ortsgruppen der Evangelischen Allianz.

 

 

Die Evangelische Allianz Düren bildet sich aus folgenden örtlichen Gemeinden

 

  • Treffpunkt-Freikirche e.V.
  • Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Düren Nord
  • Christus Zentrum Düren
  • FeG Le Rocher Düren
  • Apostolische Gemeinschaft Düren e.V.